A- A A+

Graphik die alle 16 LAG Orte anzeigt mit EU-Karte im Hintergrund

Termine Archiv

Termine & Einladungen

Donnerstag, 22. September 2016

22.09.2016 I 20.00 Uhr

Vorstellung der neuen Themensprecher

KUNSTschmiede Brannenburg

Schlosstr. 1

Die Vorstandschaft der LAG Mangfalltal-Inntal ernannte in der letz-ten Sitzung Themensprecher/-innen für die Bereiche Landwirt-schaft / Landschaft / Klima- und Ressourcenschutz, Kultur, Gesell-schaft und Soziales, Wirtschaft und Mobilität, Tourismus sowie Energie.


In Regionen entstehen Themen dynamisch, andere werden weniger wichtig. Hier kommen die Themensprecher der LAG Mangfalltal-Inntal ins Spiel: sie greifen die Themen auf und bearbeiten sie entsprechend. An der Schnittstelle zwischen Bürgerinnen/ Bürgern und LAG haben sie ihren Einsatz, sie vertreten die Themen in der Region und bringen sie voran. Sie fungieren als Ansprech-partner für die Bürgerinnen und Bürger und tragen Projektideen und andere Anliegen an das Management heran bzw. vermitteln den direkten Kontakt.


Zur Vorstellung der neu ernannten Themensprecher/-innen und ihrer Aufgaben laden wir die Vertreter der Presse recht herzlich ein:


Am 22.09.2016, um 20:00 Uhr
KUNSTSchmiede Brannenburg Schloßstraße 1, 83098 Brannenburg


Der Veranstaltungsort dient dabei gleichzeitig als anschauliches Beispiel für ein gelungenes LEADER-Projekt, das über die Förderlaufzeit hinweg das Leben in der Region bereichert hat und für weitere Kooperationsprojekten mit der LAG im Gespräch ist. 2014 wurde die ehemalige Huf- und Wagenschmiede mit EU-Fördergeldern renoviert. Außerdem wurden aus dem Künstlerzusammen-schluss heraus Themenwanderwege entwickelt und ebenfalls LEADER-gefördert.


Zur besseren Planung melden Sie sich bitte bis 20.09.2016 bei der LAG-Managerin der LAG Mangfalltal-Inntal, Gwendolin Dettweiler (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an.


Zurück

Logo der EU, Bayerisches Staatswappen, Logo der LEADER Förderperiode 2014-2020LAG Mangfalltal-Inntal Logo
Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)