A- A A+

Graphik die alle 16 LAG Orte anzeigt mit EU-Karte im Hintergrund

Aktuelles Archiv

Aktuelles aus der LAG

Der aktuelle Sommer-Newsletter

01. Jul. 2020

Hier erhalten Sie/Ihr heute unseren nagelneuen Newsletter der LAG. Wir wünschen frohes Stöbern und Lesen – haben Sie neue Ideen und Anregungen für Projekte in der LAG? Dann melden Sie sich gern bei uns – noch sind Gelder vorhanden!


ARGE Baukultur startet Projekt Baukultur Alpenvorland

22. Jun. 2020

In den letzten Wochen ist es in unseren acht Baukulturgemeinden schrittweise losgegangen – coronabedingt natürlich mit neuen digitalen Formaten. Das beauftragte Projektteam der ARGE Baukultur hat sich in den Gemeinden vorgestellt und die ersten Schritte werden geplant. Hier ist ein Link zu finden, in dem sich das Projektteam den Gemeinden vorstellt: Vorstellungsvideo

Eine Pressemitteilung dazu finden Sie hier:

 

Link zur Homepage des Projekts Baukulturregion


Euregio Inntal und LEADER – virtueller Austausch

22. Mai. 2020

Auch wenn Corona die persönliche Netzwerkarbeit nach wie vor einschränkt – wir lassen uns nicht abhalten. Den Austausch zwischen Euregio und LAGen in Oberbayern Süd haben die Akteure und Akteurinnen deshalb einfach in den digitalen Raum verlegt. So fand kürzlich ein virtuelles Treffen statt, um sich über aktuelle Projekte, Strategieentwicklungen für die neue Förderperiode und die weitere Zusammenarbeit auszutauschen – und dies alles unter strikter Beachtung der Abstandsregelung und Hygienevorschriften, denn jeder Teilnehmer saß in seinem eigenen Büro. Das Fazit aller Beteiligten fiel entsprechend positiv aus, wie das Bild zeigt – ein Folgetermin wurde ebenfalls vereinbart.


Hausärzteversorgung in unserer Region rund um Rosenheim – Ergebnis LEADER-Projekt liegt vor

22. Apr. 2020

Der Rückgang von Hausarztpraxen in den ländlichen Regionen Deutschlands ist mittlerweile ein bekanntes und zunehmend drängendes Phänomen. Der Landkreis Rosenheim steuert in einem gemeinsamen Projekt mit den Partnergemeinden Obing, Kienberg und Pittenhart aus dem Nachbarlandkreis Traunstein aktiv dem Trend entgegen. Die Ergebnisse der Projektstudie liegen nun vor.
Die Gesundheitsregionplus im Landkreis Rosenheim untersuchte im LEADER-Projekt „Attraktiv für Hausärztinnen und Hausärzte: eine Region kümmert sich“ im Rahmen einer Studie, welche Möglichkeiten sich den beteiligten Kommunen bieten, um den Erhalt der hausärztlichen Versorgung in der Region rund um Ro-senheim aktiv zu unterstützen. Dabei waren die Besonderheiten der Region zu berücksichtigen und Handlungsempfehlungen abzuleiten, die sich an den Landkreis bzw. die Gemeinden richten und die einzeln oder gemeinsam umgesetzt werden können.
Die beiden LAGen Mangfalltal-Inntal und Chiemgauer-Seenplatte kooperierten in dem Projekt, das europäische Förderprogramm LEADER unterstützte mit knapp 20.000 €.
Die Ergebnisse der Studie machen deutlich: Ärzte und Ärztinnen müssen dabei unterstützt werden, rechtzeitig medizinischen Nachwuchs an die Region zu binden, z.B. in dem sie Studenten Famulaturplätze – so heißt das Praktikum bei Medizinern – anbieten. Denn wer einmal eine längere Zeit in einer attraktiven Region gelebt und gewirkt hat, ist viel leichter zu motivieren, sich dort langfristig zu etablieren. Dabei hilft es auch, den Austausch zwischen den Ärzte-Generationen in der Region zu fördern.
Die Aufgabe, die Ärzte dabei zu unterstützen, obliegt der Politik: Die Studie ruft vor allem die Gemeinden auf, rechtzeitig aktiv Gespräche mit den ortsansässigen Hausärzten zu führen, günstige Wohnungen für potenzielle Famulanden zur Ver-fügung zu stellen und die Famulaturplätze durch aktive Werbung sichtbar zu machen. Das soziale Netzwerk in der Gemeinde kann dabei gut unterstützen: Studenten aus der Region ansprechen, die Besonderheiten der Region kommuni-zieren, auch Patienten behutsam in die Kommunikation einbeziehen, es ist ein ganzer Strauß an Maßnahmen, der nötig und hilfreich ist.
Somit ist der vertrauensvolle kommunikative Auf- und Ausbau der Beziehungen zwischen Politik, Hausärzt*innen, Bevölkerung und starken Partnern der Studie zufolge ein wesentlicher Faktor, um Hausarztsitze langfristig in der Region zu halten.
Die Gesundheitsregionplus im Landkreis Rosenheim will in den nächsten Wochen und Monaten entsprechend unterstützende Aktionen z.B. in Form von Themen-gruppen, Veranstaltungen, Gesprächsleitfäden u.ä. erarbeiten, um die Gemeinden in diesem Zusammenhang zu unterstützen.


Die LAG Mangfalltal-Inntal ist ein Zusammenschluss von 16 Gemeinden, die LAG Chiemgauer-Seenplatte von 24 Gemeinden, die unter Beteiligung der Bür-gerschaft und der lokalen sowie regionalen Akteure jeweils eine gemeinsame Lokale Entwicklungsstrategie (LES) für die LEADER-Förderperiode 2014 – 2020 erarbeitet haben und diese nun unter Nutzung von LEADER-Fördermitteln umsetzen. Wenn Sie mehr erfahren oder aktiv mitwirken wollen, besuchen Sie die Webseiten der jeweiligen LEADER-Region: www.lag-mangfalltal-inntal.de oder www.chiemgauer-seenplatte.de.

Pressemitteilung:

 


Es geht weiter!

20. Apr. 2020

Die Corona-Pandemie hat in kürzester Zeit unsere Welt und unser Alltag verändert. Auch in der Regionalentwicklung ist dies spürbar: neben diesen bislang unbekannten Herausforderungen hat die Entwicklung und Umsetzung von Projekten natürlich derzeit nicht die oberste Priorität. Erfreulicherweise wurden deshalb vom für LEADER zuständigen bayerischen Landwirtschaftsministerium die Regularien für die Auswahl neuer Projekte erleichtert. 

Wir in der LAG sind damit weiterhin für Sie da und beraten Sie gerne zu Ihren Projekten und Ideen – Fördermittel sind nach wie vor ausreichend vorhanden!


Frisch hereingeschneit - der neue LAG Newsletter

21. Dez. 2019

Für die LAG Mangfalltal-Inntal geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende, zahlreiche Termine zu Projekteröffnungen bzw. Bescheidübergaben sprechen eine deutliche Sprache – weitere interessante Projekte sind auf dem Weg. Daran gilt es im nächsten Jahr anzuknüpfen, um bis zum Ende der Förderperiode 2020 möglichst viel für die Region zu erreichen.

Hier können Sie den neuen Newsletter herunterladen:


LAG Mangfalltal-Inntal erhält weitere Mittel und gibt neues Projekt zur Förderung frei

21. Dez. 2019

Gute Nachrichten zum Ausklang des Jahres: Die LAG Mangfalltal-Inntal erreicht die so genannten vom zuständigen Landwirtschaftsministerium gesetzte Meilensteine und erhält weitere Fördermittel; Das Entscheidungsgremium gibt den Kinderspielbereiche für die Kletterhalle Basislager zur Förderung frei


Neue Vorstandsriege LAG Mangfalltal-Inntal

28. Okt. 2019

In der vor kurzem in den neuen Räumlichkeiten der Theaterbühne Rohrdorf abgehaltenen jährlichen Mitgliederversammlung des Regionalinitiative Mangfalltal-Inntal e.V. wählten die Anwesenden ein neues Vorstandsgremium für Verein und Lenkungsausschuss.


Zu Besuch bei der LAG Rottal-Inn

28. Okt. 2019

Ziel der diesjährigen Exkursion der LAG Mangfalltal-Inntal war der Landkreis und damit die LAG Rottal-Inn. Auch in diesem Jahr besichtigten die Teilnehmer*innen spannende LEADER-Projekte und tauschten sich mit den dortigen LAG-Mitgliedern aus, um neue Impulse und Inspiration zu gewinnen. Projekte wie das DAV Kletterzentrum in Simbach am Inn, der Lehrbienenstand in Wiesing, der Bewegungspark in Hebertsfelden und der Heilmeierhof im Freilichtmuseum in Massing standen auf dem attraktiven Programm. Einen herzlichen Dank an die Akteure*innen in Rottal-Inn.


Premium-Wanderort Oberaudorf – Förderbescheid feierlich an Gemeinde übergeben

01. Aug. 2019

Ein neues LEADER-Projekt der LAG Mangfalltal-Inntal unterstützt die Gemeinde Oberaudorf bei der Zertifizierung als Premium-Wanderort. Um die stetig wachsenden Ansprüche im (Wander-) Tourismus künftig noch besser zu erfüllen, will sich die Gemeinde Oberaudorf als Premium-Wanderort zertifizieren lassen.


Feierliche Einweihung des Mehrgenerationenparks Bad Aibling

29. Jul. 2019

Die Gesundheitsstadt Bad Aibling ist um ein attraktives Angebot reicher: kürzlich konnte im Kurpark der neue Mehrgenerationenpark für Jung und Alt eingeweiht werden. Entstanden sind in der mit LEADER geförderten Anlage neue Areale für Fitness, Mobilisation und Koordination, daneben gibt es Plätze für Kinder und Familien sowie ein Ruhepodest, auf dem Anleiter*innen Yoga- oder Tai Chi-Übungen vormachen oder der Kollegenkreis die Mittagspause verbringen kann. Info und Erklärungstafeln – ausgestattet mit QR-Codes, die auf Anleitungsfilme verlinken – runden das Paket ab. Ökumenisch gesegnet steht die Einrichtung nun allen Gästen und Einheimischen kostenfrei zur Verfügung – und wurde trotz der sengenden Hitze gleich nach der Einweihung von mehreren Familien mit Kindern in Beschlag genommen.


Mangfall-Wölfe erschaffen neuen Naturerlebnisgarten

26. Jul. 2019

Zwei Wochen lang leisteten die Mangfall-Wölfe der Naturschutzjugend Bruckmühl ganze Arbeit und verwandelten in Hinrichssegen eine Fläche an der Mangfall in einen Naturerlebnisgarten mit Naschgarten.


LAG Mangfalltal-Inntal: Gremium bespricht neue Projekte für LEADER-Förderung:

11. Jul. 2019

Digitales Flächenkataster SUR, Naturerlebnis Amerang, Baukulturregion Voralpenland - Auf der zweiten Sitzung im Jahr 2019 diskutierte das Entscheidungsgremium der LAG Mangfalltal-Inntal kürzlich drei für die Region sehr attraktive Projekte:


Keine Sommerpause bei der LAG - der neue Newsletter

02. Jul. 2019

das Entscheidungsgremium der LAG gab auf der ersten Sitzung in diesem Jahr zwei Projekte zur Förderung frei. Zwei Projekte konnten wir feierlich einweihen, für eines den Projektstart gebührend feiern


Feierliche Einweihung Wasserspielplatz und barrierefreier Umbau Blaahaus Kiefersfelden

28. Jun. 2019

Die Gemeinde Kiefersfelden fand es schon immer schade, dass nicht alle Besucher*innen die einzigartige Sammlung im Blaahaus zur Industriegeschichte der Region besichtigen können, weil die Schwellen und Treppen in dem alten Bauernhaus für Menschen mit Einschränkungen unüberwindbar waren, erzählt der örtliche Bürgermeister Hajo Gruber. Das habe sich nun geändert, denn durch eine Förderung aus dem LEADER-Budget der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Mangfalltal-Inntal wurde das Blaahaus kürzlich barrierefrei umgebaut, berichtet Gruber anlässlich der feierlichen Einweihung Ende Juni.


Umbau des Deisenrieder Wetterstollens zum Besucherbergwerk

29. Mai. 2019

Große Freude über LEADER-Fördergeld für den Umbau des Deisenrieder Wetterstollens zum Besucherbergwerk. Trotz dem anhaltenden Regen hatten die Projekt-Verantwortlichen heute einen freudigen Grund sich am Eingang des ehemaligen Deisenrieder Wetterstollens zu treffen.


Einweihung der Theaterbühne in Rohrdorf

20. Mai. 2019

Nur eineinhalb Jahre hat es gedauert – nun haben sie ihren Neubau der Theaterbühne feierlich einweiht – die Mitglieder des Trachtenvereins GTEV Achentaler in Rohrdorf. Seit dem Spatenstich im Oktober 2017 haben sie alle fleißig geholfen, selbst Hand angelegt, Lösungen für aufgetretene Widrigkeiten gefunden und in Hanglage mit weichem Grund eine neue Theaterbühne an das Vereinsheim angebaut.


Zukunft Land - Was Regionen erfolgreich macht! LEADER-Konferenz Oberbayern-Süd

17. Mai. 2019

Herzliche Einladung zur LEADER-Konferenz Oberbayern Süd am 12.07.2019 im Waitzinger Keller in Miesbach - die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat ihr Kommen bereits zugesagt. Landtagspräsidentin Ilse Aigner wird ein Grußwort sprechen. Es erwartet Sie ein spannendes und abwechslungsreiches Programm rund um die LEADER-Projekte unserer Region und die zukünftige Entwicklung.


Wieder spannende Projekte zur Förderung frei gegeben!

14. Apr. 2019

Premium-Wanderort Oberaudorf, Touristische Rad- und Wanderwegsbeschilderung, Schaustollen Deisenried, Einzelmaßnahme im Kleinprojektefonds Bürgerengagement. Auf der ersten Sitzung im Jahr 2019 behandelte das Entscheidungsgremium der LAG Mangfalltal-Inntal kürzlich gleich sechs für die Region sehr attraktive Projekte:


Frisch hereingeschneit - der neue LAG-Newsletter

12. Dez. 2018

Für die LAG Mangfalltal-Inntal geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende, zehn Termine zu Projekteröffnungen bzw. Bescheidübergaben sprechen eine deutliche Sprache – weitere interessante Projekte sind auf dem Weg. Daran gilt es im nächsten Jahr anzuknüpfen, um bis zum Ende der Förderperiode 2020 möglichst viel für die Region zu erreichen.


Logo der EU, Bayerisches Staatswappen, Logo der LEADER Förderperiode 2014-2020LAG Mangfalltal-Inntal Logo
Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)